Anaphylaktischer Schock

Notarzt
© bhossfeld / pixabay.de

= lebensbedrohliche Überreaktion des Immunsystems (Anaphylaxie). Die Auslöser sind z.B. Insektengifte, Nahrungsmittel, Infusionen oder Medikamente. Die Symptome treten in den meisten Fällen nach wenigen Sekunden auf. Typische Anzeichen sind z.B. Hautrötung, Juckreiz, Kribbeln, Übelkeit, Kreislauf-Beschwerden und Sehstörungen. Im weiteren Verlauf kann es zu einem Schockzustand mit unregelmäßigem Puls, Bewusstlosigkeit bis hin zu Herz- und Atemstillstand kommen. Es muss sofort ein Notarzt gerufen werden, der u.a. Adrenalin, Antihistaminika und Kortison verabreicht.

Anzeige