Brustbein (Sternum)

Wirbelsäule und Brustkorb von vorne
© LifeART Wolters Kluwer Health, Inc.

Das Brustbein (Sternum) ist ein Teil des Brustkorbs (Thorax). Der längliche, flache Knochen besteht aus drei Teilen, die beim Erwachsenen zu einer festen Knochenplatte verwachsen sind. Beim Kind sind die drei Teile noch nicht fest zusammen gewachsen. Die Brustbein-Abschnitte sind das Manubrium sterni (Brustbein-Handgriff), Corpus sterni (Brustbein-Körper) und der Processus xiphoideus (Brustbein-Schwertfortsatz). Das Brustbein ist über die Sterno-Clavikular-Gelenke (Articulationes sternoclaviculares) mit den Schlüsselbeinen (Claviculae), und über die Sterno-Costal-Gelenke (Articulationes sternocostales) mit den oberen sieben Rippenpaaren (Costae vertebrales) verbunden. Ein Bruch (Fraktur) des Brustbeins ist selten, und in den meisten Fällen ist keine Therapie erforderlich.

Anzeige