Brustkorb (Thorax)

Wirbelsäule und Brustkorb von vorne
© LifeART Wolters Kluwer Health, Inc.

Der Brustkorb (Thorax) wird durch die Brustwirbelsäule (Vertebrae thoracicae), das Brustbein (Sternum) und die Rippen (Costae vertrebrales) gebildet. Der Brustkorb schützt die lebenswichtigen Organe der Brusthöhle (Lunge, Herz). Durch seinen zugleich stabilen und flexiblen Aufbau ermöglicht der Brustkorb die Atmung. Dazu wird mithilfe der Brustwand-Muskeln und des Zwerchfells (Diaphragma) in der Brusthöhle ein Unterdruck (Einatmung) sowie ein Überdruck (Ausatmung) erzeugt.

Anzeige