Dickdarm (Intestinum crassum)

Darm
© LifeART Wolters Kluwer Health, Inc.

Der Dickdarm (Intestinum crassum) bildet den letzten Abschnitt des Verdauungstrakts. Er ist beim Erwachsenen ca. 1,5 Meter lang und schließt sich an den Dünndarm (Intestinum tenue) an. Im Dickdarm werden dem Nahrungsbrei Wasser und Elektrolyte entzogen. Darüber hinaus dient der Dickdarm der Speicherung des Stuhls bis zum Stuhlgang. Der Dickdarm besteht aus dem Blinddarm (Caecum, Zäkum) mit seinem Wurmfortsatz (Appendix vermiformis), dem Grimmdarm (Colon, Kolon), dem Mastdarm (Rectum, Rektum) und dem Analkanal (Canalis analis). Zahlreiche Ausbuchtungen (Haustra coli) vergrößern die Oberfläche des Dickdarms und verleihen ihm sein segmentartiges Aussehen.

Anzeige