Immunsystem

Faust
© PublicDomainPictures / pixabay.de

Als Immunsystem wird das körpereigene Abwehrsystem gegen fremde Substanzen, Erreger oder entartete Körperzellen bezeichnet. Es besteht aus speziellen Immunzellen und deren Boten- und Abwehrstoffen, z.B. Antikörpern oder Zytokinen. Man unterscheidet zwei Formen der Immunabwehr: die spezifische und die unspezifische. Bei der spezifischen Immunabwehr haben sich die Abwehrzellen im Laufe der Zeit auf bestimmte Antigene spezialisiert. Das unspezifische Immunsystem entwickelt sich bereits im Mutterleib und ist von Geburt an aktiv.

Anzeige