Steißbein (Os coccygis)

Steißbein
© LifeART Wolters Kluwer Health, Inc.

Das Steißbein (Os coccygis) ist der unterste Teil der Wirbelsäule. Es besteht aus vier bis fünf Steißwirbeln, die aber meist zu einem Knochen verschmolzen sind (Synostose). Oberhalb des Steißbeins befindet sich das Kreuzbein (Os sacrum). Das Steißbein wird als zurückgebildetes Überbleibsel (Rudiment) der Schwanzwirbel im Laufe der Evolution angesehen. Mögliche Verletzungen des Steißbeins sind die Steißbein-Fraktur (Steißbein-Bruch, z.B. beim Sturz auf das Gesäß) und die Steißbein-Luxation (Steißbein-Verdrehung).

Anzeige