Zwerchfell (Diaphragma)

Zwerchfell
© OpenClips / pixabay.de

Das Zwerchfell (Diaphragma) ist eine kuppelförmige Muskel-Sehnen-Platte zwischen Brusthöhle und Bauchhöhle. Es ist der größte Atemmuskel (Zwerchfell-Atmung, Bauchatmung). Der Zwerchfellnerv heißt Nervus phrenicus. Das Zwerchfell weist verschiedene Öffnungen auf, durch die Organe und Strukturen ziehen: den Hiatus oesophageus für die Speiseröhre (Ösophagus) und einen Nervenstrang (Truncus vagalis), das Foramen venae cavae für die untere Hohlvene (Vena cava inferior) und den rechten Zwerchfellnerv (Nervus phrenicus), sowie den Hiatus aortae für die Hauptschlagader (Aorta) und Lymphbahnen (Ductus thoracicus). Bei einem Zwerchfell-Bruch (Zwerchfell-Hernie) gleiten Organe durch eine dieser Öffnungen des Zwerchfells aus dem Bauchraum in den Brustraum. Am häufigsten ist die Hiatus-Hernie.

Anzeige