C-Peptid

Innere Organe
© Gerd Altmann / pixabay.de

= engl. connecting peptide. Das Hormon Insulin wird in der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) als Vorstufe (Proinsulin) gebildet. Bei der Freisetzung des Insulins aus den Betazellen wird das C-Peptid abgespalten und gemeinsam mit dem Insulin in die Blutbahn abgegeben. Das C-Peptid hat im Gegensatz zum blutzuckersenkenden Insulin zwar keine wesentliche Bedeutung im Körper, kann aber diagnostisch herangezogen werden, um die körpereigene Insulin-Produktion zu beurteilen, z.B. nach dem Beginn einer Insulin-Therapie.

Anzeige