Endokrinologie

Anatomie
© Gerd Altmann / pixabay.de

Der Begriff Endokrinologie kennzeichnet die Lehre von dem Aufbau und der Funktion hormonbildender Drüsen sowie das Wissen um die Wirkung und Regulation der Hormone. Die Endokrinologie befasst sich u.a. mit Erkrankungen der Schilddrüse (Glandula thyroidea), Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) und Störungen der Sexualhormone. Die Endokrinologie ist der Inneren Medizin zugeordnet.

Anzeige