MODY-Diabetes

DNA-Strang des Menschen
© PublicDomainPictures / pixabay.de

= Abkürzung für (engl.) maturity-onset diabetes of the young. MODY ist eine Sonderform des Diabetes mellitus. Insgesamt ist ca. ein Prozent aller Diabetiker von dieser vererbten Erkrankung betroffen. Die Patienten haben einen genetischen Defekt, der die Funktion der Zellen der Bauchspeicheldrüse (Betazellen) stört. Beim MODY ist deshalb die Insulin-Produktion reduziert. Die Erkrankung macht sich in der Regel vor dem 25. Lebensjahr bemerkbar und kommt in sechs verschiedenen Unterformen (MODY 1 bis 6) vor.

Anzeige