Karzinom

Muttermal
© marika / pixelio.de

= bösartiger Tumor, der aus entarteten Zellen des sog. Epithelgewebes entsteht. Zu den Epithelgeweben gehören z.B. die Haut und die Schleimhäute des Magen-Darm-Trakts. Darüber hinaus enthalten auch andere innere Organe wie Lunge, Leber, Brustdrüse oder Hoden Epithelschichten. Entsprechend handelt es sich bei bösartigen Tumoren dieser Organe oft um Karzinome (z.B. Lungenkarzinom). Bösartige Tumoren, die aus Zellen des Bindegewebes (z.B. Knorpel oder Knochen) entstehen, heißen dagegen Sarkome.

Anzeige