Orbita

= Augenhöhle. Die Orbita ist eine knöcherne Höhle, in der das Auge, sowie Muskeln und Nerven eingebettet sind. Sie setzt sich aus sieben verschiedenen Knochen zusammen. So bilden Anteile des Stirnbeins, Tränenbeins, Oberkiefers, Jochbeins, Siebbeins, Gaumenbeins und Keilbeins die Augenhöhle. Durch eine Öffnung ist die Orbita mit der Schädelhöhle verbunden. Bei Knochenbrüchen des Schädels kann auch die Augenhöhle betroffen sein (Orbita-Fraktur).

Anzeige