Unfallchirurgie

Notarzt
© bhossfeld / pixabay.de

Die Unfallchirurgie befasst sich mit der operativen und nicht-operativen Behandlung von Unfallverletzungen und den Folgen von Unfallschäden. Dazu zählen beispielsweise Knochenbrüche, aber auch sogenannte Weichteilschäden wie Muskel- und Sehnenverletzungen sowie Verletzungen der inneren Organe. Die unfallchirurgische Abteilung eines Krankenhauses kann auch auf Schwerst- und Mehrfachverletzungen (Polytraumata) ausgerichtet sein (Traumazentrum).

Anzeige