Troponin T

Modell des Herzmuskels
© Venita Oberholster / pixabay.de

Was bedeutet der Laborwert Troponin T?

Troponin T ist eine Untereinheit von Troponin – einem Eiweiß, das sich in Muskelzellen befindet. Troponin T kommt vorwiegend in den Herzmuskelzellen vor. Werden diese bei einem Herzinfarkt zerstört, gelangt Troponin T ins Blut. Etwa drei Stunden nach einem Herzinfarkt lässt sich Troponin T dann labormedizinisch nachweisen, und erreicht nach rund 10 Stunden bis 5 Tagen seinen Höchstwert. Anschließend sinkt der Troponin T innerhalb von 10 bis 14 Tagen wieder auf normale Werte.

Anzeige

Wann wird der Laborwert Troponin T gemessen (welche Indikation)?

Troponin T ist ein Marker für Schäden an der Herzmuskulatur. Es wird daher – zusammen mit anderen Laborwerten – beim Verdacht auf einen Herzinfarkt bestimmt.

Wie wird der Laborwert Troponin T gemessen?

Troponin T wird im Blut gemessen.

Wie lauten die Referenzwerte für den Laborwert Troponin T?

Die Referenzwerte für Troponin T lauten:

  • Kein Hinweis auf einen frischen Herzinfarkt: < 0,4 µg/l
  • Verdacht auf einen Herzmuskelschaden: 0,4-2,3 µg/l
  • Verdacht auf einen Herzinfarkt: > 2,3 µg/l

Was bedeutet eine Erhöhung des Laborwerts Troponin T?

Troponin T ist bei einem Herzinfarkt (Myokardinfarkt) erhöht. Ebenso kann der Laborwert bei instabiler Angina pectoris (Brustenge) sowie einer Herzmuskel-Entzündung (Myokarditis) zu hoch sein.

Anzeige

Was bedeutet eine Erniedrigung des Laborwerts Troponin T?

Zu niedrige Troponin-T-Werte haben keinen Krankheitswert.

Weitere Informationen

Autor: Dr. med. M. Waitz
medproduction GmbH, www.medproduction.de
Datum: Januar 2012
Letzte Aktualisierung: Januar 2015
Aktualisiert durch: Simon Korn, M.Sc. Biologie
Quellen:
Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin (DGKL): Labtestsonline. www.labtestonline.de (Abruf: 01/2015)
Furger, P.: Labor quick. Thieme, Stuttgart 2013
Herold, G.: Innere Medizin. Selbstverlag, Köln 2015
Neumeister, B.: Klinikleitfaden Labordiagnostik. Elsevier Urban & Fischer, München 2009