Anzeige

Schlagwort: Zahnmedizin

Zahnwurzeln

Wurzelspitzenresektion

Eine Wurzelspitze wird entfernt (Wurzelspitzenresektion), wenn nach einer Wurzelkanalbehandlung eine Entzündung an der Wurzelspitze (Parodontitis apicalis) entsteht, beziehungsweise sich nach einer korrekten Wurzelbehandlung nicht zurückbildet. Der Zahnarzt entfernt dabei die...

Zahn

Wurzelkanalbehandlung

Bei einer Wurzelkanalbehandlung, kurz WKB, wird das weiche Innere eines Zahns, die Pulpa, behandelt (endodontische Behandlung). Ziel dieser Maßnahme ist immer der Erhalt des Zahns, weswegen auch von einer konservierenden...

Zahnarztbesuch

Wurzelamputation

Eine Wurzelamputation (Wurzelresektion) ist die Entfernung von einer oder gelegentlich von zwei Wurzeln eines mehrwurzeligen Zahns. Mehr als eine Wurzel haben die ersten der vorderen Backenzähne (Prämolaren) des Oberkiefers sowie...

Zahnarztbesteck

Weisheitszähne

Der Zahnwechsel, also der Austausch der Milchzähne durch das bleibende Gebiss, ist meist mit dem zwölften Lebensjahr abgeschlossen. Die Weisheitszähne (Dens molaris tertius, Sapiens) sind die dritten der hinteren Backenzähne....

Schneidezähne

Veneers

Veneers sind Verblendschalen aus Keramik, die mittels einer speziellen Technik (Adhäsiv-Technik) auf den Zähnen befestigt werden. Meistens kommen Veneers aus ästhetischen Gründen zum Einsatz. Mit ihnen lassen sich unterschiedliche „Schönheitsfehler“...

Zahnmedizin

Pulpitis

Eine Pulpitis ist eine Entzündung der Zahnpulpa – also des Zahnmarks im Inneren der Zähne. Die Pulpa befindet sich in der Zahnkrone in einem Hohlraum, der als Pulpahöhle oder Markhöhle...

Zahnarztbesteck

Pulpanekrose

Als Nekrose bezeichnet man das Absterben von Zellen und Gewebe – umgangssprachlich auch „Gewebetod“ genannt. Die Pulpa ist das Zahnmark im Inneren des Zahns. Sie besteht aus einem Netz von...

Beim Zahnarzt

Provisorium

In einem Zahnlabor kann die Herstellung einer Zahn-Einlagefüllung (zum Beispiel eines Inlays oder einer Krone) mehrere Tage bis Wochen dauern. Daher wird eine entsprechende  Zahnbehandlung auf mindestens zwei Termine aufgeteilt....

Zahnarztbesteck und Zahnbürste

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Wichtig für gesunde Zähne ist eine gute Vorbeugung (Prophylaxe). Als Prophylaxe werden vorbeugende Maßnahmen bezeichnet, die das Auftreten von Karies und Parodontitis vermeiden sollen. Dazu gehören die regelmäßige und gründliche...

Zahnfleisch-Untersuchung

Plomben

Als Plomben werden umgangssprachlich Zahnfüllungen bezeichnet. Das Wort Plombe stammt von dem lateinischen plumbum, bzw. dem französischen plomb, und bedeutet Blei. Tatsächlich wurden im 16. Jahrhundert Zahnfüllungen verwendet, die auch Blei enthielten. Welche Füllungen heute eingesetzt werden, lesen Sie im Zahnmedizin-Lexikon.