Bandscheibe (Discus intervertebralis)

Bandscheibe
© LifeART Wolters Kluwer Health, Inc.

Eine Bandscheibe besteht aus einem Gallertkern (Nucleus pulposus) und einem außen liegenden Faserring (Anulus fibrosus). Die weichen Gallertkerne der Bandscheiben liegen wie elastische Puffer zwischen den Wirbelkörpern der Wirbelsäule. Andere Bezeichnungen für die Bandscheibe sind Discus intervertebralis, Zwischenwirbel-Scheibe, Fibrocartilago intervertebralis und Wirbel-Synchondrose. Bei einem Bandscheiben-Vorfall (Prolaps) tritt aufgrund des brüchig gewordenen Faserrings Bandscheiben-Gewebe aus dem Gallertkern der Bandscheibe aus.

Anzeige