Nebenschilddrüse (Glandula parathyroidea, Epithelkörperchen)

Kehlkopf
© LifeART Wolters Kluwer Health, Inc.

Die Nebenschilddrüse (Glandula parathyroidea, Epithelkörperchen) ist eine Hormondrüse. Der Mensch besitzt insgesamt vier linsengroße Epithelkörperchen, die der Schilddrüse (Glandula thyroidea) hinten anliegen. Die Zellen der Nebenschilddrüsen produzieren das Parathormon (PTH), einen Gegenspieler des in der Schilddrüse gebildeten Hormons Calcitonin. Parathormon erhöht die Kalzium-Konzentration im Blut. Eine Überfunktion der Nebenschilddrüse bezeichnet man als Hyperparathyreoidismus, eine Nebenschilddrüsen-Unterfunktion als Hypoparathyreoidismus.

Anzeige