Prostata (Vorsteherdrüse)

Untere Harnwege
© LifeART Wolters Kluwer Health, Inc.

Die Prostata (Vorsteherdrüse) ist ein sekretbildendes Organ im Unterleib des Mannes. Sie sitzt unterhalb der Blase im Becken und umschließt die Harnröhre. Die Vorsteherdrüse produziert das schwach saure Prostatasekret, das rund 30 Prozent der Samenflüssigkeit (Sperma) ausmacht. Die Prostata ist ca. 3 x 4 x 2 cm groß, wiegt ca. 20 g und ähnelt in Größe und Form einer Kastanie. Die Vorsteherdrüse ist von einer kräftigen Hautkapsel umgeben, die innen Muskulatur enthält. Das Innere der Prostata besteht aus Drüsengewebe. Über die beiden Spritzkanäle (Ducti ejaculatorii) wird das Prostatasekret beim Samenerguss (Ejakulation) in den Harnleiter (Urethra) geleitet. Vor allem bei älteren Männern kann es zu einer Vergrößerung der Prostata (Benigne Prostatahyperplasie) kommen. Auch können sich in der Prostata bösartige Tumoren (Prostatakarzinom) entwickeln. Eine Entzündung der Vorsteherdrüse bezeichnet man als Prostatitis.

Anzeige