kurz wirksames Insulin

Uhr
© Gaby Stein / pixelio.de

Kurz wirksames Insulin wird zur Behandlung von Diabetes mellitus eingesetzt. Die Wirkung setzt schnell ein: bei Insulin-Analoga ca. 5 bis 10 Minuten nach dem Spritzen; bei Normalinsulin nach ca. 15 bis 30 Minuten. Die Wirkdauer ist, im Vergleich zu Verzögerungs– und lang wirksamem Insulin, kurz: Die Wirkung hält bei kurz wirksamen Insulin-Analoga ca. 2 bis 3 Stunden, und bei kurz wirksamem Normalinsulin ca. 4 bis 8 Stunden an.

Anzeige