Antibiotika

Enterokokken
© CDC / James Archer

Antibiotika (Einzahl: das Antibiotikum) sind Medikamente, die bei bakteriellen Infektionen eingesetzt werden. Sie wirken antibakteriell, indem sie Bakterien abtöten oder ihr Wachstum hemmen. Es gibt mehrere Wirkstoffe und Wirkstoffgruppen. Antibiotika werden, je nach Art und Schwere der Infektion, u.a. als Tablette, Infusion oder Salbe verabreicht. Dabei muss jedes Antibiotikum für einen bestimmten Zeitraum eingenommen werden, um die Bakterien erfolgreich zu bekämpfen. Wird das Medikament über einen kürzeren Zeitraum eingenommen, so können Bakterien gefährliche Resistenzen gegen dieses Antibiotikum erwerben. Das bedeutet, dass bei der nächsten Erkrankung dieses Antibiotikum vielleicht nicht mehr wirkt, weil die Bakterien einen Abwehrmechanismus gegen das Medikament entwickelt haben.

Anzeige