Implantologie

Operation
© Marion Brun / pixabay.de

Die Implantologie umfasst medizinische Eingriffe, bei denen nicht lebendes Material (z.B. Metall oder Kunststoff) in den menschlichen Körper „eingepflanzt“ (= implantiert) wird. Die Implantate ersetzen z.B. geschädigte Gelenke und stellen so eine schmerzfreie Beweglichkeit wieder her. Auch der Ersatz einer getrübten Augenlinse (Grauer Star) durch eine Kunststofflinse fällt in den Bereich der Implantologie.