Tagesklinik

Krankenhausflur
© Cezary Paweł / pixabay.de

Eine Tagesklinik ist eine Einrichtung der ambulanten bzw. teilstationären Patienten-Versorgung. Hier können Patienten bis zu 24 Stunden lang medizinisch betreut werden. Neben fachspezifischen Tageskliniken (z.B. für Psychiatrie), gibt es fachübergreifende (interdisziplinäre) Einrichtungen. Krankenhäuser verfügen häufig über Tageskliniken, in denen die Patienten nach ihrem stationären Aufenthalt eine Zeit lang tagsüber weiter behandelt werden. Tageskliniken gibt es ebenfalls im Bereich der Geriatrie und Psychiatrie, wo die Menschen beschäftigt und versorgt sind. In der restlichen Zeit kommen sie selbstständig zurecht oder werden von Familienmitgliedern betreut.