Plazebo

Tabletten
© Steve Buissinne / pixabay.de

Ein Plazebo (auch Placebo) ist ein Scheinmedikament, das keinen Wirkstoff enthält und somit auch keine pharmakologische Wirkung entfalten kann. Plazebos werden in klinischen Studien eingesetzt, um die Wirksamkeit von Wirkstoffen oder Verfahren (die im Gegensatz zum Plazebo als Verum bezeichnet werden) zu testen. Die eine Versuchsgruppe erhält ohne ihr Wissen (Blind-Studie), manchmal auch ohne das Wissen des Arztes (Doppelblind-Studie) das Plazebo, die andere Versuchsgruppe das Verum. Als Plazebo-Effekt bezeichnet man Verbesserungen des subjektiven Befindens und von objektiv messbaren körperlichen Funktionen (zum Beispiel die Linderung von Schmerzen) nach Verabreichung eines Scheinmedikaments.