Psychoanalyse

Psychotherapie
© Oliver Kepka / pixabay.de

Die Psychoanalyse ist eine von Sigmund Freud begründete psychologische Theorie sowie ein daraus abgeleitetes psychotherapeutisches Verfahren. Im Rahmen der Psychoanalyse werden nicht bewusste seelische Vorgänge und Bedeutungen von Handlungen, Gedanken oder Träumen vor allem durch freie Assoziation zugänglich gemacht. Ins Unbewusste verdrängte Erlebnisse und Konflikte können wieder ins Bewusstsein gehoben und so angemessen verarbeitet werden. Mittels Psychoanalyse lassen sich bestimmte seelische Störungen und psychiatrische Erkrankungen behandeln. Psychoanalytische Behandlungen dürfen ausschließlich von speziell ausgebildeten Ärzten und Psychologen vorgenommen werden.