Altersflecken

Hände
(C) hannahpirnie / pixabay.de

Altersflecken, medizinisch als Lentigo senilis oder Lentigo solaris bezeichnet, sind bis zu einige Zentimeter große braune Hautflecken, die bei fast jedem Menschen im Laufe des Lebens auftreten. Sie sind harmlos, können aber aus kosmetischen Gründen behandelt werden, z.B. mittels Laser, chemischem Peeling oder Kryotherapie (Kältebehandlung). Altersflecken sind das Resultat einer über Jahre erfolgten Sonnenbestrahlung der Haut. Daher sind Altersflecken hauptsächlich an den Hautpartien zu finden, die der Sonne am meisten ausgesetzt sind, wie Handrücken, Unterarme und Dekolleté.

Anzeige