Penisvergrößerung

Hose
© Manfred Walker / pixelio.de

Die operative Penisvergrößerung (Penisaugmentation) ist eine Schönheitsoperation bei Männern. Hierbei sind die Penisverlängerung und die Penisverdickung zu unterscheiden. Um den Penis zu verlängern, macht der Chirurg einen Y- oder Z-förmigen Schnitt in der Bauchhaut im Bereich der Peniswurzel und durchtrennt die Sehnen, mit denen der Penis am Schambein fixiert ist. Der Penis erscheint nun länger, weil er weiter aus dem Körper herausgezogen werden kann. Um den Penis zu verdicken, spritzt der Arzt meist Eigenfett, das mittels Fettabsaugung (Liposuktion) aus dem Bauch oder der Hüfte gewonnen wurde, unter die Penishaut. Da sich das Fett nach der Operation wieder abbaut, ist die Penisverdickung nicht von Dauer.