Brustzentrum

Brüste
© Bernd Hildebrandt / pixabay.de

Ein Brustzentrum ist auf die Behandlung von Brustkrebs (Mammakarzinom) spezialisiert. Dabei handelt es sich um eine Abteilung in einem Krankenhaus oder um ein Netzwerk aus niedergelassenen Ärzten, verschiedenen Abteilungen von Krankenhäusern und Mammografie-Screeningeinheiten. Damit ein Krankenhaus oder ein Netzwerk das Zertifikat Brustzentrum erhält, muss es ausreichend Erfahrung in der Behandlung von Brustkrebs nachweisen. Zu den Bedingungen, die ein Brustzentrum erfüllen muss, zählen unter anderem der Nachweis von mindestens 800 Chemotherapien, sowie mindestens 150 Brustkrebs-Operationen pro Jahr. Außerdem müssen alle an der Erkennung und Therapie beteiligten medizinischen Fachrichtungen vertreten sein.