Tierhaar-Allergie

Katze
© sipa / pixabay.de

Die Tierhaar-Allergie ist eine Überempfindlichkeitsreaktion gegen allergieauslösende Eiweiße, die sich in Fell, Hautschuppen, Speichel oder Urin der Tiere befinden. Der Kontakt mit den Allergenen erfolgt entweder über die Haut oder über die Luft beim Einatmen von Partikeln (Inhalation). Im privaten Bereich sind Allergien gegen Haustiere wie Hunde, Katzen, Meerschweinchen oder Vögel am häufigsten. Allergien gegen Nutztiere wie Kühe oder Schweine sowie gegen Pferde spielen vor allem im beruflichen Bereich eine Rolle.