Opioide

Tabletten
© Ewa Urban / pixabay.de

Opioide sind Substanzen, die in ihrer Wirkung dem Opium (Mohnsaft) ähneln. Opioide wirken schmerzlindernd und beruhigend, beeinflussen Atmung und Verdauung. Da sie abhängig machen können, sind sie laut Betäubungsmittelgesetz verschreibungspflichtig. Opioide gehören zu den stärksten bekannten Schmerzmitteln. Daher werden sie sowohl bei heftigen, akuten als auch bei starken, dauerhaften (chronischen) Schmerzen gegeben. In geringer Dosis helfen Opioide gegen Atemnot. Zudem sind Opioide gegen Durchfall wirksam, können aber als Nebenwirkung zu schweren Verstopfungen führen. Weitere mögliche Nebenwirkungen von Opioiden sind Übelkeit, Erbrechen, Benommenheit und niedriger Blutdruck.