Hausmittel gegen Nesselsucht

Badewanne
© Tony Zhu / pixabay.de

Wenn Sie schon einmal in Brennnesseln (Urtika) gefasst haben, kennen Sie die typischen Symptome und Hautreaktionen einer Nesselsucht (Urtikaria): Rötungen, Quaddelbildung und häufig starker Juckreiz. Ein sehr ähnliches Erscheinungsbild zeigt sich nämlich auch bei der Nesselsucht. Diese kann infolge verschiedener Auslöser entstehen, zum Beispiel allergischer Reaktionen, Stress, Infektionen oder physikalischer Reize wie Kälte oder Wärme. Aber auch wenn Sie bestimmte Nahrungsmittel oder Medikamente nicht vertragen, können Sie eine Nesselsucht bekommen.

Anzeige

Ärzte unterscheiden zwischen einer akuten und einer chronischen Nesselsucht, die länger als sechs Wochen andauert oder immer wieder aufflammt. In diesem Fall sowie in schweren Fällen (z.B. bei weiteren allergischen Reaktionen) ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen. Einer Nesselsucht können Sie vorbeugen, in dem Sie – falls bekannt – die auslösenden Stoffe meiden. Häufige Auslöser sind unter anderem ASS (Acetylsalicylsäure = Wirkstoff in Schmerzmitteln), Farbstoffe oder Hülsenfrüchte. Es gibt einige Hausmittel, die helfen sollen, die Symptome einer Nesselsucht zu lindern.

Bekannte Hausmittel gegen Nesselsucht

  • Pudern Sie die von der Nesselsucht betroffenen Stellen mit Bohnenmehl ein. Dieses wirkt kühlend und beruhigend.
  • Verwenden Sie Salben mit Teebaumöl. Tragen Sie jedoch kein reines Teebaumöl auf, da dieses die Haut reizen kann.
  • Baden Sie von der Nesselsucht betroffene Körperpartien in Essig. Essig gleicht das Hautmilieu aus, da es einen ähnlichen pH-Wert hat wie gesunde Haut.
  • Kühlen Sie die betroffenen Hautpartien mit Kühlpacks (nicht direkt auf die Haut legen). Wenden Sie Kühlpacks nicht bei kältebedingter Nesselsucht an.

Weitere Informationen

Autor: Dipl.-Biol. Ulrike Pickert
medproduction GmbH, www.medproduction.de
Datum: September 2010
Letzte Aktualisierung: Januar 2015
Aktualisiert durch: Simon Korn, Biologe
Quellen:
Glaser, H.: Alte und neue Hausmittel zur äußeren Anwendung. Gesundheitspflege initiativ, gemeinnützige Bildungsgesellschaft mbH Esslingen, Esslingen 2008
Moll, I.: Duale Reihe. Dermatologie. Thieme, Stuttgart 2010
Pschyrembel. Klinisches Wörterbuch. 266. Auflage. De Gruyter, Berlin 2014