Atopie-Patch-Test

Pflaster
© OpenClips / pixabay.de

Der Atopie-Patch-Test ist eine spezielle Form eines Allergie-Tests (Patch- oder Epikutan-Test). Hierbei kann der Arzt testen, welche Stoffe eine bestehende Neurodermitis verschlimmern. Der Patient trägt ein Pflaster für 48 Stunden, auf dem inhalatorische Allergene sowie Allergene aus Nahrungsmitteln aufgetragen sind. Zeigen sich bei der ärztlichen Kontrolle eindeutige allergische Hautreaktionen, ist das jeweilige Allergen für die Neurodermitis-Symptome mitverantwortlich.