Neurodermitis

Trockener Boden
© Desertrose7 / pixabay.de

= atopische Dermatitis, atopisches Ekzem. Bei Neurodermitis handelt es sich um eine chronisch-entzündliche, nicht ansteckende Hauterkrankung, die sich durch quälenden Juckreiz, Rötungen und trockene, schuppige Haut äußert. Die genauen Ursachen sind bislang unklar. Die Neurodermitis verläuft schubweise und beginnt zumeist im Säuglingsalter. Mit zunehmendem Alter schwächen die Symptome ab. Oft bleibt die Neurodermitis aber ein Leben lang bestehen. Mögliche Behandlungsformen sind eine allergenarme Ernährung, intensive Hautpflege, Kortison sowie Licht- und Klimatherapie.