Nickel-Allergie

Euromünzen
© Harry Hautumm / pixelio.de

Die Nickel-Allergie ist eine Überempfindlichkeit gegen das Schwermetall Nickel. Nickel kommt vorwiegend in metallhaltigen Gegenständen vor, z.B. Münzen, Batterien oder Schmuck. Aber auch in Lebensmitteln kann das Schwermetall enthalten sein, etwa in Kakao, Kaffee, Nüssen, Hülsenfrüchten, Getreide, Bananen und verschiedenen Kohlarten. Eine Nickel-Allergie tritt häufig als örtliches Kontakt-Ekzem auf. Wenn Nickel über die Nahrung in den Körper gelangt, können auch entzündliche Hautreaktionen am ganzen Körper entstehen.