Pollenallergie

Pollen
© Christine Braune / pixelio.de

Die Pollenallergie (Pollinosis) gehört zu den häufigsten Allergien und beginnt oft schon im Kindesalter. Pollenallergiker sind allergisch gegen Pollen bestimmter Pflanzen und leiden häufig unter Symptomen wie Heuschnupfen (allergische Rhinitis), juckenden Augen oder allergischem Asthma. Die Beschwerden treten saisonal auf – je nachdem, welche Pollenart gerade verbreitet ist. Gegen die Symptome einer Pollenallergie helfen Antiallergika wie Antihistaminika oder Kortison. Zur ursächlichen Behandlung kann eine Hyposensibilisierung versucht werden. Eine Pollenallergie kann zu Erkrankungen der Atemwege (z.B. allergisches Asthma) führen.

Anzeige