Provokations-Test

Löffel mit Medizin
© RainerSturm / pixelio.de

Der Provokations-Test ist ein Verfahren, mit dem sich Allergien und Pseudo-Allergien nachweisen oder ausschließen lassen. Er kommt zum Einsatz, wenn andere Allergie-Tests kein Ergebnis zeigen. Der Patient erhält eine allergenhaltige Lösung entweder als Augen- (konjunktival) oder Nasentropfen (nasal), als Aerosol (inhalativ) oder als Schlucklösung (oral). Ist der Patient gegen die getestete Substanz allergisch, treten typische Beschwerden wie Atemnot (Dyspnoe), Juckreiz, Ödeme oder Nesselsucht auf.

Anzeige