endokrine Orbitopathie

Augen
© David Karich / pixabay.de

Die endokrine Orbitopathie ist eine entzündliche Erkrankung der Augenhöhlen und der Augenmuskeln. Dadurch treten die Augen verstärkt hervor. Die endokrine Orbitopathie ist eine Autoimmunerkrankung, bei der das körpereigene Abwehrsystem die Entzündung auslöst. Die Ursache der Erkrankung ist nicht vollständig geklärt. Die endokrine Orbitopathie tritt jedoch häufig im Rahmen einer Erkrankung der Schilddrüse (Glandula thyroidea), dem sog. Morbus Basedow, auf.